Route finden:

Bitte ergänzen oder korrigieren Sie Ihre Angaben zum Start und Ziel.
Ihre Eingabe konnte nicht erkannt werden.
Ihre Eingabe ist nicht eindeutig. Bitte wählen Sie die gewünschte Route aus!
Start:
Ziel:

Route

Kartenansicht Route
Karte verkleinern
Deutsche Post AG in Bonn-Zentrum Karte
(0228) 1 82-0
Route
E-Mail
Reservieren1
Angebot1

Kontaktdaten

Alle anzeigen Weniger anzeigen

Gesamtbewertung

aus insgesamt einer Quelle

2.6
2.6

(basierend auf 39 Bewertungen)

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal

(39 Bewertungen)

Nicht in Gesamtnote aufgeführt

Yelp

(3 Bewertungen)

Die neuesten Bewertungen

  • 1.0
    via Golocal kohlfranz55 13.06.2018

    Lt. Service-Telefon 0228-4333112 dauert die Zustellung eines Päckchens (4 €) sowie einer Büchersendung von Aschaffenburg nach Bad Vilbel 10 - 14 Tage. Im konkreten Fall 13 Tage. Eine Postkarte an meine Schwester in Obefranken war12 Tage unterwegs. Nicht alle Briefe von uns kamen an.

  • 5.0
    via Golocal ingepinto1 25.04.2018

    Keine lange Wartezeit kompetente Auskunft

  • 1.0
    via Golocal anwaltkanslei 26.01.2018

    Dr.Coke, 13055 Berlin-Deutschland: Leider wird von seitens der Post bei Zustellungen immer öfters der Vertrag nicht eingehalten: Warensendungen ( Pakete, die logisch nicht in den Briefkasten passen ) , werden ohne beim Empfänger sich bemerkbar zu machen, einfach [ Zustellbezirk 44 in Berlin Hohenschönhausen ) nicht zugestellt, obwohl der Empfänger beim Sender eine Zustellung bis an die Wohnungstür bezahlt hat und der Sender einen Vertrag mit der DP (Dalsey Hilblom & Lynn ) ja abgeschlossen hat ! Nach Anruf bei der Hotline 0228.4333112 wird man sehr forsch mit ausländischem Dialekt "abgefrühstückt" und beschimpft. Wir verschicken sehr viel und bekommen auch viele Sendungen. Aber nach dieser Behandlung des Zustellers ( wiederholt ) und des sog. Service am Telefon, werden wir unsere Sendungen einem oder mehrerer anderer Versandunternehmen in Zukunft anvertrauen. Bei diesen hohen Zustellpreisen, sollte auch eine Vertragsbindung ausgeführt werden! Nicht dass es zur Gewohnheit wird, am Freitag nur Benachrichtigungszettel durch den Briefzusteller in den Hausbriefkasten zu werfen...so hat man auch bei vollem Gehalt/Lohn dann früh Feierabend. DP-AG in Corporation mit DHL sollte sich was schämen, aber ich denke es wird eher in Zukunft noch schlechter, weil immer mehr im Internet gekauft wird und die Zusteller immer weniger Lust haben mehr zu arbeiten. Wenn jemand antworten möchte : Friedemann P.O. Box 730 100 in 13062 Berlin ist meine "Nick ID"...schönes Wochenende an alle...20180126

  • 1.0
    via Golocal dr.coke 26.01.2018

    Dr.Coke, 13055 Berlin-Deutschland: Leider wird von seitens der Post bei Zustellungen immer öfters der Vertrag nicht eingehalten: Warensendungen ( Pakete, die logisch nicht in den Briefkasten passen ) , werden ohne beim Empfänger sich bemerkbar zu machen, einfach [ Zustellbezirk 44 in Berlin Hohenschönhausen ) nicht zugestellt, obwohl der Empfänger beim Sender eine Zustellung bis an die Wohnungstür bezahlt hat und der Sender einen Vertrag mit der DP (Dalsey Hilblom & Lynn ) ja abgeschlossen hat ! Nach Anruf bei der Hotline 0228.4333112 wird man sehr forsch mit ausländischem Dialekt "abgefrühstückt" und beschimpft. Wir verschicken sehr viel und bekommen auch viele Sendungen. Aber nach dieser Behandlung des Zustellers ( wiederholt ) und des sog. Service am Telefon, werden wir unsere Sendungen einem oder mehrerer anderer Versandunternehmen in Zukunft anvertrauen. Bei diesen hohen Zustellpreisen, sollte auch eine Vertragsbindung ausgeführt werden! Nicht dass es zur Gewohnheit wird, am Freitag nur Benachrichtigungszettel durch den Briefzusteller in den Hausbriefkasten zu werfen...so hat man auch bei vollem Gehalt/Lohn dann früh Feierabend. DP-AG in Corporation mit DHL sollte sich was schämen, aber ich denke es wird eher in Zukunft noch schlechter, weil immer mehr im Internet gekauft wird und die Zusteller immer weniger Lust haben mehr zu arbeiten. Wenn jemand antworten möchte : Friedemann P.O. Box 730 100 in 13062 Berlin ist meine "Nick ID"...schönes Wochenende an alle...20180126

  • 1.0
    via Golocal KatherinaG KatherinaG 01.12.2017

    Deutsche Post von Alzeyer Str. 3 in 55597 Wöllstein ... SCHLECHT! die umschreiben alles was von Deutsche Post geschrieben ist, Päckchen dass nach Spanien geschickt wurde statt 18 € wie Online angeboten wird, haben 46 € verlangter, wer kontrolliert so ein Scheiß? die behandeln uns als Diebe wenn online Pakete und Briefe frankiert sind, und mit so eine Frechheit sagen dass das Versand wäre von denen spendiert, wir werden Verarscht und was macht Deutsche Post? welche Rechte haben wir als Kunden?

  • 5.0
    via Golocal am-freund 04.10.2017

    Es ist uns ein Anliegen, Ihnen mitzuteilen, das unser Postbote Herr Engel (Zustellbezirk 53359 Rheinbach) seit vielen Jahren die Freundlichkeit und Zuverlässigkeit in Person ist !

  • 1.0
    via Golocal esel6 15.09.2017

    nur schlechte, bis Beleidigung

  • 4.0
    via Golocal Reisender68 Reisender68 03.03.2017

    Diese Bewertung bezieht sich auf die Organisation in der Zentrale der Deutschen Post DHL im Posttower. Wenn man als Gast in den Tower kommt, dann muss man zuerst einmal den Weg zur Rezeption im Erdgeschoss zurücklegen und sich anmelden. Die Anmeldung und die Erstellung eines Besucherausweises, sowie die Information, wo man hin muss funktionieren recht gut. Leider kann es am Morgen schon einmal vorkommen, dass sich Schlangen vor den "Empfangsschaltern" bilden. Deshalb sollte man etwas früher zu einem Termin erscheinen, wenn man in den Tower eingeladen ist. Die Mitarbeiter an der Rezeption sind sehr freundlich und geben sich redlich Mühe, schnell alle wichtigen Aktionen durchzuführen. Wenn man dann zu einem Meeting in gelangen möchte, dann trifft man auf weitere Servicemitarbeiter, welche weiterhelfen. Im Tower ist alles sauber und geordnet. Der Veranstaltungsservice ist sehr aufmerksam und stellt rechtzeitig sämtliche benötgten Produkte bereit. Für Getränke und Esssen ist ebenfalls gesorgt. Leider ist der Weg von der U-Bahn Haltestelle etwas weit. Dieser Weg ist bei schlechterem Wetter nicht sehr schön zurückzulegen. Dann nimmt man besser noch eine Buslinie welche näher an den Tower heranfährt.

  • 1.0
    via Golocal Karo47 Karo47 26.11.2016

    Ich habe übet Jahre dünne Broschüren für Vereine geschrieben und als Büchersendung der DP zur Beförderung übergeben. Das Porto betrug dafür 0,60 €. Bei der letzten Preisregulierung wurde diese Sendungsart in der untersten Gewichtsklasse einfach mit der Begründung abgeschafft, dass dafür kein Bedarf in der Bevölkerung bestehe. In der nächst höheren Gewichtsklasse "Büchersendung" wurde gleichzeitig der Beförderungspreis von 0,85 € auf 1,00 € angehoben. Die Dienstleistung der DP stieg so für mich von 0,60 € auf 1,00 €. Das ist rechnerisch eine Erhöhung um 66,7%. Die mir aber als Portokosten zur Verfügung stehenden Mittel wurden aber nicht erhöht. Die DP bezeichnet diese Erhöhung mir gegenüber aber als geringfügig. Da konnten sicher auch Genehmigungsbehörden schlecht rechnen. Außerdem zweifle ich an der Aussage, dass bundesweit kein Bedarf bestehe. Ich allein hatte schon jährlich etwa 1000 Sendungen dieser Art immer zur Poststelle gebracht. Gerade die sozial Schwächsten oder kleinen Verbände trifft es. Großunternehmungen dürfen weiterhin für 33 bis 35 Cent solche Dinge als Infopost versenden, denn diese Post bekomme ich ja so zugestellt.

  • 1.0
    via Golocal Meu-Coracao 12.11.2016

    Ich habe keine gute Erfahrung gesammelt ... Leider ist mir ein Wert Brief auf dem Weg zum Empfänger verloren gegangen.... Vom Zusteller oder von der Post geklaut.... Kein Verständnis... keine Kompromisse eingegangen und keine Entschädigung erhalten... Unfassbar ... Ich bin sehr Enttäuscht !!


Branchen & Stichworte

  • Postdienste
  • Briefbeförderung
  • Paketversand
  • Postzustellung
  • Zustelldienste
  • Zentrale
1 Transaktion über externe Partner