Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km
Karte verkleinern
   
Zur Kartenansicht

Route zu Vorseer Stallbesen finden

Neueste Bewertungen von Vorseer Stallbesen

28.09.2016
via
Heute war nach Feierbabend der Vorseer Stallbesen in Vorsee bei Wolpertswende an der Reihe in meiner Besentour zwischen Ulm, Schwäbischer Alb und Bodensee. Nach ca. 20 Minuten ... Mehr

Öffnungszeiten zu Vorseer Stallbesen


Montag (21.08.2017)
Mittwoch ab 17:00 Uhr
Donnerstag ab 17:00 Uhr
Freitag ab 17:00 Uhr
Samstag ab 17:00 Uhr
Sonntag ab 15:00 Uhr

Zahlungsmittel

bar


Ausbildungsangebote
  • Restaurantfachmann/-frau
  • Koch/Köchin
Branchen / Stichworte
Gaststätten und Restaurants, events, restaurant
Durchschnittliche Bewertung (insgesamt 1 Bewertung):
Neueste Bewertungen via golocal
5.0 von 5
Heute war nach Feierbabend der Vorseer Stallbesen in Vorsee bei Wolpertswende an der Reihe in meiner Besentour zwischen Ulm, Schwäbischer Alb und Bodensee. Nach ca. 20 Minuten Fahrzeit von Weingarten, habe ich über die Bundesstraße 32 den Weiler Vorsee erreicht. Die Besenwirtschaft liegt am Ortseinang aus Richtung Wolpertswende auf der rechten Seite und biete gute Parkmöglichkeiten auf dem Privatgrundstück. Wie der Name schon sagt, befindet sich dieser Besen in einem umgebauten Viehstall. Nachdem ich an einem einzelnen Tisch Platz genommen habe, kam auch diesesmal wieder eine nette Bedienung um meine Bestellung über ein einen halben Liter roten Most und eine schwäbische Tellersulz aufzunehmen. Nach kurzer Wartezeit stand vor mir auf dem Tisch ein 0,5l-Glaskrug mit dem roten Most und kurz darauf auch die Tellersulz mit frischem Bauernbrot. Selbst einer der beiden Chefs Herr Stefan Fürst hat mich begrüßt und mir ?einen Guten? gewünscht, was ich als sehr kundenfreundlch und wertschätzend empfinde. Die Tellersulz selbst war frisch und der darin enthaltenen kalte Braten sehr zart und überhaupt nicht zäh. Zudem waren noch zwei Eier, zwei Tomaten und zwei Essiggurken in dieser Tellersulz verbastelt. Danach habe ich mir noch ?Landzüngle? von der Brauerei Härle aus Leutkirch im Allgäu gegönnt und bin dann anschließend nach Hause ins nicht weit entfernte Weingarten gefahren. Und auch hier wieder: Eine Besenwirtschaft, welche ich wärmstens empfehlen kann! Problem melden